DESWOS e.V.
Innere Kanalstrasse 69 | 50823 Köln
Telefon: 0221 57989-0 | Telefax: 0221 57989-99 | E-Mail: public@deswos.de

Hinweise zum Datenschutz


Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der DESWOS Deutsche Entwicklungshilfe für soziales Wohnungs- und Siedlungswesen e.V., nachfolgend „DESWOS“ genannt. Eine Nutzung der Internetseiten der DESWOS ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Serviceleistungen über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für die DESWOS geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unsere Organisation die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Die DESWOS setzt als für die Verarbeitung Verantwortliche zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen um, damit ein möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sichergestellt werden kann. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

1. Begriffsbestimmungen
Die Datenschutzerklärung der DESWOS beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grund-verordnung (DS-GVO) verwendet wurden.

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen
Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

DESWOS Deutsche Entwicklungshilfe
für soziales Wohnungs- und Siedlungswesen e.V.
Innere Kanalstraße 69
50823 Köln
Deutschland
Tel.: 0221 579 89 0
E-Mail: public@deswos.de
Website: www.deswos.de

3. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:
Datenschutzbeauftragter Friedrich Paul Böhm
Friedrich Böhm Consulting e.K.
Universitätsstraße 60
44789 Bochum
Deutschland
Tel.: 023436185-0
E-Mail: fb@fboe.de
Website: www.fboe.de

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

4. Erhebung und Verarbeitung von Daten
Beim Besuch auf unserer Website oder bei der Nutzung unseres Spendenformulars, das vom gemeinnützigen Spendenportal HelpDirect e.V. kostenlos zur Verfügung gestellt wird, wird der Zugriff und jeder Abruf der hinterlegten Daten protokolliert, insbesondere der Browsertyp, das Datum und die Uhrzeit des Abrufs, die Datenmenge, der Webbrowser, die anfragende Domain, die URL der verweisenden Website sowie die IP-Adresse des anfragenden Rechners. Diese Informationen werden ohne Herstellung eines Bezugs zu Ihrer Person verwendet und dienen der Wahrnehmung unserer satzungsgemäßen Aufgaben und der Ausführung unserer Serviceleistung durch unser Kontaktformular. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig erstellen, etwa im Rahmen der Anmeldung zu unserem Newsletter „DESWOS briefly“, oder zu unserem Formular für ein alle zwei Jahre durchgeführtes Preisausschreiben oder für eine Spende.

Soweit Sie uns personenbezogene Daten - insbesondere Name, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Postanschrift oder Bankverbindung - zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Abwicklung Ihrer Spende, zur Beantwortung Ihrer Fragen, zur technischen Administration und zu dem Zweck, Sie regelmäßig per E-Mail über Aktivitäten der DESWOS und unseren Partner zu informieren.

5. Sicherheit in der Datenspeicherung
Ihre Daten speichern wir auf besonders geschützten Servern. Der Zugriff ist nur wenigen besonders befugten Personen möglich, die allesamt mit den maßgeblichen Datenschutzbestimmungen vertraut sind. Die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen der Europäischen Union werden dabei selbstverständlich beachtet.
Der sicheren Übertragung von Daten kommt bei Online-Spenden höchste Bedeutung zu. Ein unbefugter Zugriff auf Ihr Account ist nicht möglich, Ihre Daten werden ausschließlich verschlüsselt übermittelt. Um eine gesicherte und verschlüsselte Datenübermittlung an HelpDirect und DESWOS zu ermöglichen, wird Ihre Online-Spende über einen SSL-Secure-Server zur verschlüsselten und gesicherten Datenübermittlung abgewickelt.
Wenn Sie Ihre vertraulichen Daten in das Spendenformular eingegeben und dann per SSL übertragen haben, werden diese vom Client (d.h. vom Web-Browser) zum Server gesichert übertragen. Durch die Verwendung von SSL wird ein Kommunikations-Kanal zwischen dem Web-Browser und dem Server aufgebaut, der das Eindringen Dritter abblockt. Ist diese Verbindung einmal aufgebaut, so können Ihre Informationen ohne Zugriff von Unbefugten übertragen werden.
Wir können jedoch keine Sicherheit für Ihren persönlichen Computer übernehmen. Sollte dieser über ein sogenanntes Trojaner-Programm infiziert sein besteht die Möglichkeit, dass Ihre Dateneingabe beobachtet wird. Wir empfehlen Ihnen daher geeignete Sicherheitsvorkehrungen auf Ihrem eigenen Computer vorzunehmen. Es ist ohne geeignete Sicherheitsvorkehrungen auf Ihrem Computer nicht grundsätzlich auszuschließen, dass im Rahmen dieses Services übermittelte Daten durch unbefugte Dritte einzusehen sind und eventuell sogar verfälscht oder missbraucht werden könnten. DESWOS übernimmt für diesen Fall keine Haftung.

6. Abonnement unseres Newsletters
Auf der Internetseite der DESWOS wird den Benutzern die Möglichkeit eingeräumt, un-seren Newsletter „DESWOS briefly“ zu abonnieren. Soweit Sie eingewilligt haben, dass wir Ihnen unseren Newsletter zusenden, werden wir Ihre personenbezogenen Daten auch für diesen Zweck verwenden. Ihre Einwilligung in die Speicherung Ihrer personen-bezogenen Daten können Sie jederzeit widerrufen. Hierfür können Sie das entspre-chende Abmelde-Formular nutzen.

Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newsletters an die Verarbeitung Verantwortliche übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske. An die von einer betroffenen Person erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat.

Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletterangebot oder bei der Veränderung der techni-schen Gegebenheiten der Fall sein könnte. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte. Das Abonnement unseres Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden.

7. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Die Internetseite der DESWOS enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unseren Mitgliedern und Förderern sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit der für die Verarbeitung Verantwortliche aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortliche übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

8. Links zu anderen Internet-Angeboten
Diese Erklärung zum Datenschutz gilt für die Website der DESWOS sowie für das Spendenformular von HelpDirect. Die Website der DESWOS kann darüber hinaus auch Verlinkungen auf externe Web-Angebote enthalten. Für den Inhalt dieser externen re-daktionellen Angebote übernimmt DESWOS keine Haftung. Wenn Sie die Websites der DESWOS verlassen, empfehlen wir, die Datenschutzrichtlinie jeder Website, die personenbezogene Daten sammelt, sorgfältig zu lesen.

9. Löschung Ihrer personenbezogenen Daten
Die für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherzwecks erforderlich ist. Auf Wunsch werden Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten gelöscht.

10. Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, jederzeit unentgeltliche Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten. Ihre Anfrage richten Sie bitte schriftlich an:

DESWOS Deutsche Entwicklungshilfe
für soziales Wohnungs- und Siedlungswesen e.V.
Innere Kanalstraße 69
50823 Köln
Deutschland
Tel.: 0221 579 89 0
E-Mail: public@deswos.de
Website: www.deswos.de

11. Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren
Die für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Ver-fahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

12. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Facebook
Die für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des Unternehmens Facebook integriert. Facebook ist ein soziales Netzwerk.

Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Damit verbunden sind Facebook-Komponenten wie Facebook-Plug-Ins. Wenn Sie mit einem solchen Plugin versehene Internetseiten unserer Internetpräsenz aufrufen, wird eine Verbindung zu den Servern der sozialen Netzwerke hergestellt und dabei das Plugin durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt. Hierdurch wird an den Server der sozialen Netzwerke übermittelt, welche unserer Inter-netseiten Sie besucht haben. Sind Sie dabei als Mitglied  des sozialen Netzwerkes eingeloggt, ordnet dieses die Information Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. Bei der Nutzung der Plugin-Funktionen (z.B. Anklicken des "Gefällt mir"-Buttons, Abgabe eines Kommentars, Versenden von Inhalte als Twitter-Nachricht) werden auch diese Informa-tionen Ihrem Benutzerkonto zugeordnet, was Sie nur durch Ausloggen vor Nutzung des Plugins verhindern können.
Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook.

13. Zahlungsart: Datenschutzbestimmungen zu PayPal als Zahlungsart
Die für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von PayPal integriert. PayPal ist ein Online-Zahlungsdienstleister. Zahlungen werden über sogenannte PayPal-Konten abgewickelt, die virtuelle Privat- oder Geschäftskonten darstellen. Zudem besteht bei PayPal die Möglichkeit, virtuelle Zahlungen über Kreditkarten abzuwickeln, wenn ein Nutzer kein PayPal-Konto unterhält. Ein PayPal-Konto wird über eine E-Mail-Adresse geführt, weshalb es keine klassische Kontonummer gibt. PayPal ermöglicht es, Online-Zahlungen an Dritte auszulösen oder auch Zahlungen zu empfangen. PayPal übernimmt ferner Treuhänderfunktionen und bietet Käuferschutzdienste an.

Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg.

Wählt die betroffene Person während des Zahlungsvorgangs der Spende auf unserem Spendenformular als Zahlungsmöglichkeit „PayPal“ aus, werden automatisiert Daten der betroffenen Person an PayPal übermittelt. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigt die betroffene Person in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full abgerufen werden.

14. Zahlungsart: Datenschutzbestimmungen zu Sofortüberweisung als Zahlungsart
Die für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von Sofortüberweisung integriert. Sofortüberweisung ist ein Zahlungsdienst, der eine bargeldlose Zahlung von Produkten und Dienstleistungen im Internet ermöglicht. Sofortüberweisung bildet ein technisches Verfahren ab, durch welches der Online-Händler unverzüglich eine Zahlungsbestätigung erhält. So wird ein Händler in die Lage versetzt, Waren, Dienstleistungen oder Downloads sofort nach der Bestellung an den Kunden auszuliefern.

Betreibergesellschaft von Sofortüberweisung ist die SOFORT GmbH, Fußbergstraße 1, 82131 Gauting, Deutschland.

Wählt die betroffene Person während des Zahlungsvorgangs der Spende auf unserem Spendenformular als Zahlungsmöglichkeit „Sofortüberweisung“ aus, werden automati-siert Daten der betroffenen Person an Sofortüberweisung übermittelt. Mit einer Auswahl dieser Zahlungsoption willigt die betroffene Person in eine zur Zahlungsabwicklung er-forderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Sofortüberweisung können unter https://www.sofort.com/ger-DE/datenschutzerklaerung-sofort-gmbh/ abgerufen werden.

15. Änderung der Datenschutzbestimmungen
Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen zu ändern. Die geänderten bzw. ak-tuellen Datenschutzbestimmungen können jederzeit unter www.deswos.de abgerufen und ausgedruckt werden.

16. Ansprechpartner
Für Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte per E-Mail an den Datenschutzbeauftragten:

Friedrich Paul Böhm
Friedrich Böhm Consulting e.K.
Universitätsstraße 60
44789 Bochum
Deutschland
Tel.: 023436185-0
E-Mail: fb@fboe.de
Website: www.fboe.de

Quelle:
Veröffentlicht am: 01.01.1970