Willkommen Projekte Spenden & Helfen Wir über uns Aktionen Kontakt Downloads

„Dankbare Aktionäre spenden“ für DESWOS-Projekt in Tansania

Wir sind eine Gruppe von Ariva-Forumsnutzern, die der Meinung sind, die Zeit ist reif für eine konzertierte Spendenaktion - bitte NUR über Spendenbutton UNTEN!

Seite Drucken

147k sind erreicht! Im Jargon der Aktionäre steht das Kürzel 147k für 147.249 Euro, die die Spendenaktion der Hypoport-Aktionäre inzwischen erreicht hat.
Foto: AngelaF.

147.249 Euro, die Ariva-Forumsnutzer zusammengetragen haben!

Zum Hintergrund:
Die Hypoport AG und ihr Tochterunternehmen Dr. Klein & Co. AG fördern seit einigen Jahren Projekte der DESWOS Deutsche Entwicklungshilfe für soziales Wohnungs- und Siedlungswesen e.V., einer Fachorganisation der Entwicklungszusammenarbeit.

Dabei haben Hypoport AG und Dr. Klein & Co.AG u.a. zunächst den Aufbau eines Ausbildungszentrums für Straßenmädchen in Kibamba, Tansania gefördert. Dort werden die jungen Mädchen zur Bürofachkraft, Schneiderin, Friseurin und im Catering-Bereich ausgebildet. Hans Peter Trampe, Vorstand Dr. Klein & Co. AG., hat kurz vor Weihnachten das Zentrum in Kibamba persönlich eröffnet. 

Nun geht es weiter: Für ein mobiles Ausbildungszentrum, d.h. die Anschaffung und den Umbau eines Omnibusses für die Ausbildung von Computerfachkräften und Friseurinnen braucht die DESWOS noch Spenden.

Dieser Förderinitiative schließen wir uns an und unterstützen die Ausstattung des Omnibusses. Gleichzeitig verdeutlichen wir damit unsere Anerkennung und Wertschätzung für das Dr. Klein & Hypoport-Team.


Dieser Omnibus wird nun umgebaut, mit Laptops und Nähmaschinen ausgestattet und als Ausbildungszentrum umgerüstet. Ein kleines Vorzelt ermöglicht auch den Unterricht mit einer größeren Anzahl an SchülerInnen.

Wir laden alle, die diese Zeilen lesen, aufs Herzlichste ein, sich unserer Aktion anzuschließen. Wie es aktuell in unserem Förderprojekt weitergeht, lesen Sie bitte HIER.

Macht mit! – Mit unserer Spende fördern wir die Ausbildung von Straßenmädchen aus verarmten Familien. Geben wir jungen Menschen eine Perspektive!

AngelaF.


Spendenkonto:
DESWOS e.V.
Sparkasse KölnBonn
IBAN DE87 3705 0198 0006 6022 21
SWIFT-BIC COLSDE33

Spendenstichwort:
Ariva-Hypoport-Aktionäre spenden

Übrigens: Es gibt mehrere Möglichkeiten zu überweisen. Die einfachste, sicherste und günstigste ist das schon voreingestellte SEPA-Lastschriftverfahren.

Wenn möglich kein Paypal benutzen, da bei dieser Art der Überweisung von Paypal 1,9 % der Spendensumme als Gebühr einbehalten wird.

Bei Spenden bis 200 Euro gilt der Überweisungsbeleg bzw. der Kontoauszug als Spendenbestätigung beim Finanzamt. Unabhängig von dieser gesetzlichen Regelung erhalten Sie von der DESWOS bereits ab 50 Euro eine gesonderte Zuwendungsbestätigung, sofern die vollständigen Adressdaten in der Online-Überweisung angegeben werden. Alternativ können Sie auch Ihre E-Mail-Adresse angeben, damit sich die DESWOS bei Rückfragen bei Ihnen melden kann.