Willkommen Projekte Spenden & Helfen Wir über uns Aktionen Kontakt Downloads

15.11.2017 | Hohe Spenden für soziale Projekte beim Tag der Wohnungswirtschaft in Berlin

Seite Drucken

Gala-Abend am Tag der Wohnungswirtschaft: Die Ziehung der Gewinner der GdW-Tombola nahmen die Künstler und Blues Brothers-Doppelgänger Chris und Geoff Dahl vor.
Foto: DESWOS

Berlin – Über 30.000 Euro an Spenden kamen auf dem Tag der Wohnungswirtschaft 2017 des Spitzenverbandes GdW für die Entwicklungszusammenarbeit zusammen. Als langjähriger Unterstützer spendete Vodafone Kabel Deutschland GmbH auch in diesem Jahr 20.000 Euro für Hilfsprojekte der brancheneigenen Fachorganisation DESWOS Deutsche Entwicklungshilfe für soziales Wohnungs- und Siedlungswesen e.V. Ein weiterer Scheck in Höhe von 3.600 Euro wurde von Miele und WISAG übergeben, die Summe war bei der gemeinsamen Hotspot-Veranstaltung in Dortmund gespendet worden. Durch eine große Tombola kamen im Verlauf der Abendveranstaltung über 6.600 Euro an Spenden hinzu.

Unterstützt wird mit den Spenden dieses Jahr unter anderem das Projekt WINGS in Dar-es-Salaam in Tansania. Dort hat die DESWOS zusammen mit ihrer Partnerorganisation, dem Schwesterorden Daughters of Mary Immaculate, das mobile Ausbildungszentrum WINGS ins Leben gerufen. Die Ausbildungsförderung soll Jugendliche davor schützen, in zweifelhaften Jobs ausgebeutet zu werden. Der mobile Werkstattbus mit 60 Ausbildungsplätzen für Jungen und Mädchen erreicht mit seinem Berufsbildungsangebot auch die entlegeneren Stadtränder von Dar-es-Salaam. WINGS fördert so gezielt und kostengünstig Jugendliche, die bisher keinen Zugang zu Fördermöglichkeiten hatten.

Ein weiterer großer Spendenbetrag in Höhe von 52.375 Euro wurde im Laufe des Jahres vom Siedlungswerk Baden gesammelt und fließt in den Bau eines Mädchenwohnheimes in Sambia.

Die Tombola erfolgte mit freundlicher Unterstützung von Miele, Travelcheck und Ebay.

DESWOS e.V.
Notleidenden Familien in Entwicklungsländern helfen – das ist seit über 45 Jahren die Aufgabe der DESWOS Deutsche Entwicklungshilfe für soziales Wohnungs- und Siedlungswesen e.V.
Die Organisation hilft beim Bau von Wohnraum und Siedlungen und sichert die Lebensgrundlagen von Menschen, die unterhalb der Armutsgrenze leben. Dabei arbeitet der gemeinnützige Verein nach dem Grundsatz der „Hilfe zur Selbsthilfe“ eng mit den betroffenen Menschen und Partnerorganisationen in Afrika, Asien und Lateinamerika zusammen.

Ansprechpartnerin:
Alma Winkler
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0221 - 5 79 89-30
E-Mail: alma.winkler@deswos.de
Internet: www.deswos.de