Willkommen Projekte Spenden & Helfen Wir über uns Aktionen Kontakt Downloads

15.07.2016 | BVI e.V. engagiert sich in der DESWOS e.V.

Gemeinsam für menschenwürdiges Wohnen in Entwicklungsländern

Seite Drucken

Der BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter e.V. wird sich ab sofort in der gemeinnützigen DESWOS Deutsche Entwicklungshilfe für soziales Wohnungs- und Siedlungswesen e.V. für den Kampf gegen Wohnungsnot und Armut in Entwicklungsländern einsetzen. Der Fachverband schließt sich damit zahlreichen Wohnungsunternehmen und -verbänden an, die den dem GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen nahen Verein durch Mitgliedschaften und Spenden unterstützen.
Mit seiner Mitgliedschaft in der DESWOS baut der BVI sein gesellschaftliches Engagement massiv aus und legt es auf Nachhaltigkeit aus. Die unterstützten Projekte in Afrika, Asien und Lateinamerika beziehen alle Bereiche des Lebens mit ein und reichen von der Bereitstellung sauberen Trinkwassers bis zum Einsatz von Fachkräften beim Bau von Häusern.
Ziel des BVI ist es, Familien unterster Einkommensschichten und sozial ausgegrenzte Bevölkerungsgruppen in Entwicklungsländern zielgenau und bedarfsgerecht eine Hilfe zur Selbsthilfe zur Verfügung zu stellen.

Der BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter e.V. vertritt seit 1983 professionelle Unternehmen aus dem Bereich der Immobilienverwaltung. Er ist bundesweit aktiv und gliedert sich in sieben Landesverbände.
Die Unternehmen, die im BVI organisiert sind, verwalten rund 600.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten und beschäftigen rund 3.000 Menschen. Das verwaltete Vermögen mit Hausgeldern, Rücklagen und Vermögenswerten an Grundbesitz beträgt rechnerisch rund 50 Milliarden Euro.

Weitere Informationen unter:
www.bvi-verwalter.de