Willkommen Projekte Spenden & Helfen Wir über uns Aktionen Kontakt Downloads

19.11.2015 | BRUNATA Wärmemesser-Gesellschaft spendet 10.000 Euro für schützende Häuser für Familien in Chingazo, Ecuador

Seite Drucken

von links: Oliver Geer und Wolfgang Bürmann, Geschäftsführer der BRUNATA Wärmemesser-Gesellschaft, DESWOS-Geschäftsführer Werner Wilkens (Mitte)
Foto: BRUNATA Wärmemesser-Gesellschaft Schultheiss GmbH + Co

Hürth, 19.11.2015 – Die BRUNATA Wärmemesser-Gesellschaft Schultheiss GmbH + Co hat dem Weihnachtsmann in diesem Jahr schweres Gut auf den Schlitten gepackt: Baumaterial für Dächer, Böden, Fenster und Türen sowie Toiletten und Waschräume. Denn das Unternehmen hat anstelle von Firmen-Präsenten eine Spende über 10.000 Euro für ein Hilfsprojekt der DESWOS für Familien in Chingazo, Ecuador, geleistet.  Die DESWOS Deutsche Entwicklungshilfe für soziales Wohnungs-  und Siedlungswesen e.V. ist die Fachorganisation für Entwicklungszusammenarbeit der Wohnungswirtschaft.

Die Menschen in Chingazo sind überwiegend verarmte Kleinbauern. Viele leben in traditionellen Hütten, oft auch in halbfertigen Häusern. Gegen die Kälte im Andenhochland und gegen die Asche des nahegelegenen Vulkans Tungurahua bieten die Hütten kaum Schutz. Doch die Familien schaffen es nicht, die Situation aus eigener Kraft zu ändern.

Aus diesem Grund hat die DESWOS mit der Partnerorgansation Fundación EcoSur Ecuador ein Programm zur Dorfentwicklung in Chingazo begonnen, gefördert vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Durch intensive Beratung mit den Einwohnern wurde geklärt, wer in welchem Umfang Unterstützung benötigt. Unterkünfte müssen saniert und zum Teil auch Häuser neu gebaut werden.
Die Verbesserungen sollen 100 Familien menschenwürdige Wohnbedingungen und Lebensqualität geben.

Wir freuen uns sehr, dass wir durch unsere Spende dazu beitragen, dass Familien in Ecuador, die in erschreckender Armut leben, sich ein menschenwürdiges und schutzbietendes Zuhause bauen können.“ erklären Oliver Geer und Wolfgang Bürmann, Geschäftsführer der BRUNATA Wärmemesser-Gesellschaft in Hürth.

DESWOS e.V.
Notleidenden Familien in Entwicklungsländern helfen - das ist seit mehr als 45 Jahren die Aufgabe der DESWOS Deutsche Entwicklungshilfe für soziales Wohnungs- und Siedlungswesen e.V., der Fachorganisation für Entwicklungszusammenarbeit der Wohnungswirtschaft.
Die Organisation hilft beim Bau von Wohnraum und Siedlungen und sichert die Lebensgrund-lagen von Menschen, die unterhalb der Armutsgrenze leben. Dabei arbeitet der gemeinnützige Verein nach dem Grundsatz der „Hilfe zur Selbsthilfe“ eng mit den betroffenen Menschen und Partnerorganisationen in Afrika, Asien und Lateinamerika zusammen.

Über BRUNATA-METRONA
Die BRUNATA-METRONA-Gruppe zählt deutschlandweit zu den Marktführern für die verbrauchsgerechte Abrechnung von Energie- und Wasserkosten sowie für Lösungen zur kosteneffizienten Gestaltung der zugehörigen Geschäftsprozesse. Das Leistungsspektrum umfasst auch die Montage der Erfassungsgeräte sowie deren Ablesung. Weitere Geschäftsfelder sind Trinkwasseranalyse und Rauchmelderservice. An den drei Standorten Hamburg, Hürth bei Köln und München sowie in 70 Niederlassungen, Gebietsvertretungen und Servicecentern sorgen 1.500 Mitarbeiter für Kundennähe und hohe Termintreue.