Willkommen Projekte Spenden & Helfen Wir über uns Aktionen Kontakt Downloads

19.06.2015 | Aareon spendet 10.000 Euro für DESWOS Projekt in Ruanda

Förderprojekt des VdW südwest zum Bau eines Mädchenwohnheims für die Internatsschule „École Secondaire Rusumo“

Seite Drucken

Dr. Manfred Alflen (Aareon AG) überreicht den Spendenscheck an Axel Gedaschko (DESWOS) und Dr. Rudolf Ridinger (VdW Südwest) (v.l.)
Foto: Aareon

Garmisch-Partenkirchen, 19. Juni 2015 –
Aareon, Euro­pas führendes Beratungs- und Systemhaus für die Immobili­enwirtschaft, spendet 10.000 Euro an die DESWOS Deutsche Entwicklungshilfe für soziales Wohnungs- und Siedlungswesen e.V., Köln.

Auf dem Aareon Kongress 2015 überreichte Dr. Manfred Alflen, Vorstands­vorsitzender der Aareon AG, den Spendenscheck an Axel Gedaschko, Vorsitzender des Verwaltungsrats der DESWOS, und Dr. Rudolf Ridinger, Verbandsdirektor des VdW südwest. Ein Teil der Anmel­degebühr der Kongressteilnehmer fließt in den Spendenbetrag.

Wie bereits im letzten Jahr geht die Spende an das Förderprojekt des VdW südwest zum Bau eines Mädchenwohnheims in Ruanda, dem am dichtesten besiedelten Staat Afrikas. 63 Prozent der Menschen leben hier in extremer Armut.

Die Internatsschule „École Secondaire Rusumo“ wurde im Jahr 1989 von einer Elterninitia­tive gegründet. 420 Schüler und Schülerinnen besuchen die Schule mit gutem Erfolg. Der Schule fehlt es jedoch an Unterkünften, denn die Schulwege sind weit und gefährlich. Die DESWOS will den Mädchen mit dem Bau eines neuen Wohnheims eine Chance auf Bildung und eine bessere Zukunft ermöglichen. Das Wohnheim soll Platz für 98 Schülerinnen bieten.

Über Aareon
Die Aareon AG, eine hundertprozentige Tochter der Aareal Bank Gruppe, ist Europas füh­rendes Beratungs- und Systemhaus für die Immobilienwirtschaft. Sie bietet ihren Kunden wegweisende und sichere Lösungen in den Bereichen Beratung, Software und Services zur Optimierung der IT-gestützten Geschäftsprozesse. Die mehr als 2.800 Kunden verwalten über 10 Millionen Einheiten. Aareon ist an 27 Standorten (davon neun in Deutschland) ver­treten und neben Deutschland auch in Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden, Nor­wegen und Schweden tätig. Das Beratungs- und Systemhaus beschäftigt über 1.200 Mitar­beiter, davon mehr als ein Drittel außerhalb Deutschlands. 2014 verzeichnete Aareon einen Umsatz von 177,7 Mio. Euro und erwirtschaftete ein operatives Ergebnis (EBIT) von 26,5 Mio. Euro.

Über DESWOS:
Die DESWOS Deutsche Entwicklungshilfe für soziales Wohnungs- und Siedlungswesen e.V. ist ein privater gemeinnütziger Verein. Auftrag der DESWOS ist es, Wohnungsnot und Armut in Entwicklungsländern zu bekämpfen. Dies geschieht durch Hilfe zur Selbsthilfe beim Bau von Wohnraum für Not leidende Familien und bei der Sicherung ihrer wirtschaftlichen Exis­tenzen. Der Verein wird von den im GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immo­bilienunternehmen organisierten Verbänden und deren Mitgliedern unterstützt. Die Aareon AG fördert die Arbeit der DESWOS seit 1997 als Mitglied und Spende.