Willkommen Projekte Spenden & Helfen Wir über uns Aktionen Kontakt Downloads

29.01.2015 | Gerhard Müller ist neuer Generalsekretär der DESWOS

Der Verwaltungsrat der DESWOS wählt langjähriges Vorstandsmitglied zum ehrenamtlichen Generalsekretär

Seite Drucken

Gerhard Müller - Generalsekretär der DESWOS
Foto: DESWOS
Gerhard Müller (58), Geschäftsführer der GSW Gemeinnütziges Siedlungswerk Speyer GmbH, wurde im Januar 2015 in das Ehrenamt des Generalsekretärs der DESWOS gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Georg Potschka an, der am 27. November 2014 verstarb. Der Generalsekretär ist Vorstandsvorsitzender der DESWOS und leitet die Organisation mit mehr als 850 Mitgliedern und 6 Mitarbeitern in Köln.

Gerhard Müller wirkt seit vielen Jahren ehrenamtlich für die Ziele der wohnungswirtschaftlichen Entwicklungszusammenarbeit. Im Oktober 2002 wurde er in den Vorstand der DESWOS gewählt. Als Schwerpunkt seiner Tätigkeit im Vorstand war er für das Finanzwesen verantwortlich. „In den zwölf Jahren meiner Mitarbeit im Vorstand habe ich einen intensiven Einblick in die Arbeit der DESWOS bekommen“ erklärt Gerhard Müller. „Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir auch in Zukunft sehr gut zusammen arbeiten werden und die DESWOS weiterhin ein verlässlicher Partner für Menschen in Entwicklungsländern sein wird.“

In seiner jüngsten Initiative hatte Gerhard Müller im Rahmen einer Länderpartnerschaft mit dem Verein Partnerschaft Rheinland-Pfalz/Ruanda e.V. den Bau eines Mädchenwohnheims in Rusumo, Ruanda, auf den Weg gebracht. Daraus entwickelte sich eine Förderpartnerschaft mit dem Verband der Südwestdeutschen Wohnungswirtschaft e.V., seinen Mitgliedern und Geschäftspartnern, die gemeinsam das DESWOS-Projekt finanzieren.

Die Kolleginnen und Kollegen vom Vorstand und Verwaltungsrat sowie die MitarbeiterInnen der Geschäftsstelle der DESWOS wünschen Gerhard Müller viel Erfolg und freuen sich auf die gemeinsame Arbeit!

Zur Person

Gerhard Müller wurde am 25.07.1956 in Landau/Pfalz geboren. Nach der Ausbildung zum Bankkaufmann bei einer regionalen Genossenschaftsbank war er weitere 18 Jahre dort beschäftigt und zuletzt als Regionaldirektor tätig. Anschließend übernahm er die Leitung einer Immobilien-Organisation in der Südpfalz, die von Volks- und Raiffeisenbanken getragen wurde.

Seit dem Jahr 2001 ist Gerhard Müller Geschäftsführer der GSW Gemeinnütziges Siedlungswerk Speyer GmbH, des Wohnungsbauunternehmens der Diözese Speyer. Weitere Funktionen in der Wohnungswirtschaft hat Gerhard Müller als Mitglied im Vorstand des KSD Katholischer Siedlungsdienst e.V., der Dachorganisation und Interessenvertretung der katholischen Wohnungsunternehmen. Darüber hinaus ist er Delegierter zum Verbandstag des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V.

Privat engagiert er sich ehrenamtlich in der Leitung einer protestantischen Kirchengemeinde in Landau/Pfalz sowie im Verwaltungsausschuss der Ökumenischen Sozialstation in Landau. Er und seine Frau Martina haben zwei erwachsende Söhne, Niklas und Moritz.  In seiner Freizeit ist Gerhard Müller seit 40 Jahren leidenschaftlicher Ruderer.