Willkommen Projekte Spenden & Helfen Wir über uns Aktionen Kontakt Downloads

Aareon unterstützt DESWOS-Projekt mit 10.000 Euro in Indien

Lehmhäuser für Familien in indischen Nilgiris-Bergen


v.l.n.r. DESWOS-Schirmherr Ulrich Wickert, Areon Vorstandsvorsitzender Dr. Manfred Alflen, DESWOS-Generalsekretär Georg Potschka
Mainz/Berlin, 10. November 2009 –  Die DESWOS begeht in diesem Jahr ihr40-jähriges Bestehen. Die Aareon AG fördert das dem Anlass gewidmete Projekt, das 40 Familien in den Nilgiris-Bergen Indiens ermöglicht, Lehmhäuser in Selbsthilfe zu bauen. Bei dem Spendenbetrag in Höhe von 10.000 Euro handelt es sich um einen Teil der Anmeldegebühr zum Aareon Kongress, dem Branchentreff der Immobilienwirtschaft.

Ziel des Projekts ist es, den Bau der einfachen Häuser zu verbessern, damit sie dem jährlichen Monsunregen trotzen und die Familien nicht mehr ihre Hütten verlieren. Mit ihrer Spende leistet Aareon umfassende Hilfe für etwa zehn Familien.

Mit den Baumaßnahmen wird eine formelle Ausbildung durch qualifiziertes Fachpersonal angeboten. Selbstbaufertigkeiten und Fachkenntnisse für Maurer und Zimmerer werden gefördert. So werden Einkommensmöglichkeiten außerhalb der schweren Arbeit als Tagelöhner auf den Teeplantagen fremder Großgrundbesitzer geschaffen. Weiterhin wird in drei Dörfern jeweils ein Gemeinschaftshaus als Kindergarten errichtet, das ebenso als Abendschule für Erwachsene genutzt wird. Regelmäßige Gesundheitsbetreuung gehört dazu wie auch die Beratung beim Anbau von Tee und Pfeffer. Ebenso stehen die Themen Hühnerzucht, Ziegenzucht, Milchviehhaltung und organische Land- und Gartenwirtschaft auf dem Programm.  Diese Maßnahmen helfen, die lokale Wirtschaft der kleinen Dörfer zu stärken, um die Lebensqualität zu verbessern.