DESWOS e.V.
Innere Kanalstrasse 69 | 50823 Köln
Telefon: 0221 57989-0 | Telefax: 0221 57989-99 | E-Mail: public@deswos.de

Sambia | Mädchenwohnheim Sekundarschule Mulanga


Weiterführende Schulbildung für Mädchen – in Sambia eine Herausforderung. Eltern schicken vorzugsweise die Söhne in die Schule und die Töchter bleiben eher zu Hause in der Familie.
Foto: Brücke der Freundschaft

Um die Bildung vieler junger Mädchen in Sambia steht es immer noch schlecht. Oft nutzen Eltern das wenige Geld zuerst für die Ausbildung ihrer Söhne. Insbesondere an weiterführenden Schulen sind Mädchen in der Minderheit. Schulgeld, Schulkleidung, Fahrtkosten – das sind Ausgaben, die sich arme ländliche Haushalte für ihre Kinder kaum leisten können.

Wenn Mädchen die Pubertät erreicht haben, sind viele Eltern besonders zurückhaltend. Der Schulweg wird als gefährlich eingeschätzt, sexuelle Belästigung und sexueller Missbrauch sind eine reale Gefahr. Deshalb wünschen sich viele Eltern in Mulanga schon lange den Bau eines Wohnheims. Mit einer sicheren Unterkunft auf dem Schulgelände könnten endlich mehr Mädchen eine gute Schulbildung erhalten.
Die Eltern in Mulanga haben gemeinsam mit dem Eltern-Lehrer-Verein bereits viel Eigeninitiative gezeigt. Sie bauten Lehrerhäuser und haben mit dem Bau von drei Klassenräumen begonnen. Auch an der Verwirklichung des Mädchenwohnheim wollen sie mitarbeiten. Eltern und Schule werden die Steine für die Fundamente, den Sand für die Betonschalungen und für die Betonblöcke der Wände liefern. Die Bau-ausführung wird an ein Bauunternehmen vergeben,  das sich im Eigentum der katholischen Kirche befindet und das bei Ausschreibungen gute Angebote vorlegt.

44 Mädchen können in dem geplanten Wohnheim mit 200 m² Grundfläche, elf Schlafräumen und einem Hauswirtschaftsraum unterkommen. Jeweils vier Mädchen teilen sich einen Schlafraum mit Hochbetten. Ein Platz im Wohnheim wird etwa 1.950 Euro kosten und über viele Generationen die weiterführende Bildung junger Mädchen ermöglichen.

Bitte unterstützen Sie den Wohnheimbau der Eltern in Mulanga mit Ihrer Spende. Geben Sie jungen Mädchen die Chance auf eine weiterführende Schulbildung!


Spendenstichwort: WS490/ Mädchenschule Mulanga, Sambia


DESWOS e. V. | Sparkasse KölnBonn

Konto: 660 22 21 | BLZ: 370 501 98

IBAN: DE87 3705 0198 0006 6022 21 | SWIFT-BIC: COLSDE33



Quelle:
Veröffentlicht am: 07.03.2016