Willkommen Projekte Spenden & Helfen Wir über uns Aktionen Kontakt Downloads

Nicaragua | Ausbau eines Bildungszentrums "La Cuculmeca"

Seite Drucken

Für die Menschen im Regierungsbezirk Jinotega in Nicaragua ist das Bildungszentrum "La Cuculmeca" ihre Volkshochschule, ein Ort für Bildung, Stärkung der Selbstbestimmung und Bemühungen, die Armut zu überwinden. Dazu gehört auch, die Abhängigkeit von dem in dieser Region alles beherrschenden Kaffeeanbau zu verringern.  Denn der Bezirk Jinotega mit 350.000 Menschen produziert ein Drittel des gesamten nicaraguanischen Kaffees. Die internationalen Preisschwankungen für Kaffee, vor allem Preisverfall, wirken sich hier immer direkt negativ aus und die sozialen Probleme der Region verschärfen sich.

Fast die Hälfte der Bevölkerung Nicaraguas lebt von weniger als einem Dollar täglich pro Person. In den ländlichen Gebieten sind es noch mehr. So auch im Bezirk Jinotega. In den Dörfern überleben die verarmten Familien durch den Anbau von Mais und Bohnen für den Eigenbedarf. Ihre Felder sind jedoch nur kleine Restflächen und die Böden sind oft nicht ergiebig genug. Obendrein fehlt es an Wasser. Die gesundheitliche Versorgung und öffentliche Bildungsmöglichkeiten sind unzureichend.

Die Mitglieder des gemeinnützigen lokalen Vereins "La Cuculmeca" sahen bereits Ende der 90er Jahre die Notwendigkeit, die Arbeit zur Armutsbekämpfung zu verstärken. Es fehlte ein fester Ort für die Bildungsarbeit und Qualifizierung der überwiegend bäuerlich geprägten Gemeinden, eine Art Volkshochschule. Denn Bildung ist Voraussetzung für die Bekämpfung der Armut.

Mehrere Jahre Vorbereitung ermöglichte 2004 den Beginn der Bauarbeiten für das Bildungszentrum. Die DESWOS war mit den Partnerschaftsvereinen aus Solingen, Ulm und den Niederlanden schon in dieser Phase an der Förderung von „La Cuculmeca" beteiligt.

Das Bildungszentrum wuchs langsam. Bisher entstand ein kleiner Verwaltungstrakt, ein Auditorium für 120 Teilnehmer, eine Küche mit Speisesaal und Schlafunterkünfte für insgesamt 32 Personen. Das Seminargebäude mit den notwendigen acht Veranstaltungsräumen, um die zentral durchgeführten Kurse, Fortbildungsveranstaltungen und Treffen des vielfältigen Programms zu beherbergen, fehlt bislang. Die Bildungskurse zur Alphabetisierung, die Seminare zur Umwelt- und Agrarökologie und die Treffen im Bereich Bürgerbeteiligung werden behelfsmäßig abgehalten. Natürlich leidet die inhaltliche Arbeit unter den unzureichenden Arbeitsbedingungen.

Deshalb sind die folgenden Maßnahmen geplant:

  • der Neubau des Seminargebäudes (8 Veranstaltungsräume plus Nebenraum) für die Durchführung der Programme,
  • die Erstellung des dazugehörigen Freigeländes mit einem Vorplatz für Veranstaltungen,
  • und die Ausstattung mit einem Stromgenerator für permanente Stromversorgung.

Bitte unterstützen auch Sie die Arbeit der DESWOS - Sie leisten damit Hilfe zur Selbsthilfe!

Wir benötigen Ihre Spende für:

Integrierte Gemeindeentwicklung - Lebensraum San... Nicaragua
Gemeinsam beraten und bauen in San Gregorio Nicaragua
Genossenschaftliche Gartensiedlung Santa Rita El Salvador
Dorfentwicklung in Chingazo Ecuador

Hier haben unsere Spender geholfen:

Bau von drei Gemeindezentren für Landarbeiter in... Brasilien
Wiederaufbau nach Erdbeben in Peralillo Chile
Es lässt sich wieder leben in Tambohuasha Ecuador
Hausbau in Guamote Ecuador
Niño Loma im Hochland Ecuador
Pullingi im Hochland Ecuador
Molobog im Hochland Ecuador
Dachziegelproduktion in den Anden Ecuador
Bau von Trockentrenntoiletten in den Anden Ecuador
Halbe Maurerkellen leisten ganze Arbeit El Salvador
Betreutes Wohnen in Tejutepeque El Salvador
Landfrauen aus Tejutepeque bauen Häuser in... El Salvador
Genossenschaftsprojekt „Hausbau Jutiapa" El Salvador
Wiederaufbau Haiti Haiti
Sanitärversorgung nach Erdbeben von 2010 Haiti
Städtepartnerschaft ermöglicht Bauprojekt in... Nicaragua
Schule für San Antonio de Tomayunca Nicaragua
Hausbauprojekt in Carazo-Diriamba Nicaragua
Masatepe Wohnhaus Sanierungsprogramm Nicaragua
Überleben in den "Cordilleras Dariense" Nicaragua
Neue Schule in Casa Piedra Nicaragua
Anfiteatro“ für La Cuculmeca, Nicaragua Nicaragua
Schulbau in La Cusuca Nicaragua
Den Kleinbauern sicheren Lebensraum schaffen Nicaragua
Neue Schule in Casa Blanca Nicaragua
Ausbau eines Bildungszentrums "La Cuculmeca" Nicaragua
Ausbildungsprogramm zum Maurer in Diriamba Nicaragua
Schützende Häuser für Landbewohner in San Rafael... Nicaragua