Willkommen Projekte Spenden & Helfen Wir über uns Aktionen Kontakt Downloads

El Salvador | Genossenschaftsprojekt „Hausbau Jutiapa"

Seite Drucken

Viele Familien leben in ärmlichen Behausungen. Die Frauen kochen traditionell draußen, weil der Rauch innen gesundheitsschädigend ist.
Foto: DESWOS

Josefina Aguilar lebt seit acht Jahren mit ihrer sechsköpfigen Familie in einer baufälligen Hütte aus Holzgeflecht und Lehm im kleinen Ort Jutiapa in El Salvador. Eine Wasserversorgung, Toiletten oder Strom gibt es nicht. Als Kleinbäuerin hat sie das Grundstück nur gepachtet, die Familie kann jederzeit vertrieben werden. Die Ernte reicht gerade zum Leben, für den Verkauf auf dem Markt bleibt kaum etwas übrig. Deshalb suchen sich viele Männer eine Arbeit in der Stadt um die Familien zu unterstützen. Die Frauen müssen den Alltag mit ihren Kindern allein meistern. So wie Josefina geht es vielen Frauen in Jutiapa. Das Überleben verlangt den Familien täglich einen neuen Kampf ab.

Erdbeben, Hurrikans und Starkregen, die in der Region häufig sind, bedrohen ganze Siedlungen und Landstriche. Nach einem verheerenden Erdbeben im Jahr 2001, das viele Wohnhäuser zerstörte, war den Frauen klar: Nur durch gut organisierte Selbsthilfe lässt sich ihre Situation verbessern. Zunächst als Spar- und Kreditgruppe konzipiert, gründete sich im Nachbarort Tejutepeque die Frauengenossenschaft „Asociación Cooperativa de Ahorro y Crédito Mujeres Solidarias“ (ACAMS). Die Genossenschaft ACAMS fördert die Frauen und verbessert damit das Leben der ganzen Familie.

Nach ersten positiven Erfahrungen im Hausbauprojekt in Tejutepeque, das die DESWOS bereits unterstützt hat, begann im Jahr 2012 auch in Jutiapa ein neues Selbsthilfeprojekt mit insgesamt 60 Häusern.

In einer Siedlung wurden 40 Häuser mit integrierten Kochstellen sowie Waschstellen und Toiletten errichtet. Die Häuser wurden erdbebenresistent und mit energiearmen Baustoffen konstruiert. Die Baumaterialien waren vor Ort produzierte Wandfertigteile und Dachziegel.
Weitere 20 Häuser entstanden in der länglichen Umgebung von Jutiapa. Diese wurden in traditioneller, aber verbesserter und gegen Erdbeben gesicherter Lehmbauweise gebaut.

Die Familien erbrachten ihre Arbeitsleistung beim Bau in Selbsthilfe. Zusätzlich mussten sie, ihrem Einkommen entsprechend, einen Teil der Baukosten als Kredit bei der Genossenschaft zurückzahlen. Dieses Geld fließt jetzt in einen Rückzahlungsfonds, aus dem weitere Häuser gebaut werden.

Genossenschaftliche Ideen der Selbsthilfe, Selbstverantwortung und Selbstverwaltung ermöglichen verarmten Bevölkerungsgruppen weltweit eine bessere Zukunft. Das zeigt das Beispiel der Frauen von ACAMS in El Salvador.

Bitte unterstützen auch Sie die Arbeit der DESWOS - Sie leisten damit Hilfe zur Selbsthilfe!

Wir benötigen Ihre Spende für:

Integrierte Gemeindeentwicklung - Lebensraum San... Nicaragua
Gemeinsam beraten und bauen in San Gregorio Nicaragua
Genossenschaftliche Gartensiedlung Santa Rita El Salvador
Dorfentwicklung in Chingazo Ecuador

Hier haben unsere Spender geholfen:

Bau von drei Gemeindezentren für Landarbeiter in... Brasilien
Wiederaufbau nach Erdbeben in Peralillo Chile
Es lässt sich wieder leben in Tambohuasha Ecuador
Hausbau in Guamote Ecuador
Niño Loma im Hochland Ecuador
Pullingi im Hochland Ecuador
Molobog im Hochland Ecuador
Dachziegelproduktion in den Anden Ecuador
Bau von Trockentrenntoiletten in den Anden Ecuador
Halbe Maurerkellen leisten ganze Arbeit El Salvador
Betreutes Wohnen in Tejutepeque El Salvador
Landfrauen aus Tejutepeque bauen Häuser in... El Salvador
Genossenschaftsprojekt „Hausbau Jutiapa" El Salvador
Wiederaufbau Haiti Haiti
Sanitärversorgung nach Erdbeben von 2010 Haiti
Städtepartnerschaft ermöglicht Bauprojekt in... Nicaragua
Schule für San Antonio de Tomayunca Nicaragua
Hausbauprojekt in Carazo-Diriamba Nicaragua
Masatepe Wohnhaus Sanierungsprogramm Nicaragua
Überleben in den "Cordilleras Dariense" Nicaragua
Neue Schule in Casa Piedra Nicaragua
Anfiteatro“ für La Cuculmeca, Nicaragua Nicaragua
Schulbau in La Cusuca Nicaragua
Den Kleinbauern sicheren Lebensraum schaffen Nicaragua
Neue Schule in Casa Blanca Nicaragua
Ausbau eines Bildungszentrums "La Cuculmeca" Nicaragua
Ausbildungsprogramm zum Maurer in Diriamba Nicaragua
Schützende Häuser für Landbewohner in San Rafael... Nicaragua