Willkommen Projekte Spenden & Helfen Wir über uns Aktionen Kontakt Downloads

Indien | Größere Schule für mehr behinderte und nicht-behinderte Kinder

Mehr Klassenräume für Friedensschule Pettavaithalai

Seite Drucken

Alltag in der Friedensschule: Kinder mit Behinderungen gehören einfach dazu.
Foto: SEVAI
Die Friedensschule Arumbuhalnagar im Ort Pettavaithalai in Tamil Nadu, Indien ist in der gesamten Region ein Vorbild. Sie ist eine der wenigen integrativen und behindertenfreundlichen Schulen und hat gute pädagogische Erfolge.

Das ist ein Durchbruch, denn Kinder mit Behinderungen haben es in den sonst von Drill und Disziplin geprägten Schulen Indiens besonders schwer, oder sie werden von ihren Eltern gar nicht erst angemeldet und bleiben zu Hause. Gerade im ländlichen Raum begegnet man behinderten Kindern mit vielen Vorurteilen. Von staatlicher Seite wird wenig dagegen getan. Meist gibt es nicht einmal technische Hilfen: die Schulen haben weder Rampen noch barrierefreie Toiletten. Und die Lehrer sind nicht für einen gemeinsamen Unterricht ausgebildet, obwohl Inklusion auch in Indien ein Thema ist.

Dank der Society for Education, Village Action and Improvement (SEVAI), der Partnerorganisation der DESWOS, gibt es einen Schulbus für Schüler mit Behinderungen und barrierefreie Klassenräume auf dem Schulgelände. Und es gibt ein pädagogisches Konzept, das eine kreative, aufgeschlossene Unterrichtsgestaltung vorsieht. Die Lehrerinnen und Lehrer werden sorgfältig ausgewählt. Gruppenarbeit der Kinder und vor allem ein selbstverständliches Miteinander behinderter und nicht-behinderter Schüler fördert die Lernergebnisse für alle – und das weit über das Schulwissen hinaus. Soziales Lernen überwindet viele Vorurteile durch die Praxis!

Über 1.500 Schülerinnen und Schüler, behinderte und nicht-behinderte, nehmen in der Friedensschule inzwischen am Unterricht teil. Einen großen Erfolg sehen die DESWOS und SEVAI in der Beobachtung, dass immer mehr Eltern ihre behinderten Kinder inzwischen zur Schule schicken wollen. Aber damit platzt sie aus allen Nähten! Die DESWOS und SEVAI wollen für mindestens weitere 175 benachteiligte Kinder Platz schaffen!

Die DESWOS führte gemeinsam mit der SEVAI eine Erweiterung durch einen Neubau durch:
  • Bau eines Schulgebäudes von 340 m² Fläche,
  • dadurch entstehen fünf weitere Klassenräume

Das Gebäude wurdedurch eine Skelettbauweise erdbebenresistent und wirbelsturmsicher errichtet und durch Geländedrainage überflutungssicher ausgelegt. Es liegt auf einem ruhigen, mit Bäumen bestandenen Campus und bietet Gelegenheit für Sport und Spiel.

Vielen Dank allen Spenderinnen und Spendern! Bitte fördern Sie weitere Projekte mit Ihrer Spende. Wir brauchen Ihre Unterstützung!




Wir benötigen Ihre Spende für:

Brunnenbau zur Verbesserung der Wasserversorgung... Afghanistan
Toilettenbau für Schulen und Berufsbild... Indien
Schulausbau Friedensschule Pettavaithalai Indien
Häuser für 15 Familien der Narikuravas Indien
Hausbau- und Landwirtschaftsförderung Pakistan
Entwicklungsprogramm für benachteiligte... Indien
Bau eines Schulgebäudes für Dalit-Kinder Indien

Hier haben unsere Spender geholfen:

Bau eines Jugendzentrums in Sankipara, Mymensingh Bangladesch
Sichere Wasserversorgung und Schultoiletten für... Indien
Renovierung einer Schule für Dalit-Kinder Indien
Feste Häuser zum Schutz vor dem Sturm in Rayapudi... Indien
ASSIST-Kindergärten: Hilfe für Indiens betrogene... Indien
Wiederaufbau und Stärkung der... Nepal
Wiederaufbau in der Nord Iiolo Provinz Philippinen