Willkommen Projekte Spenden & Helfen Wir über uns Aktionen Kontakt Downloads

Indien | Feste Häuser zum Schutz vor dem Sturm in Rayapudi Lanka

Ein Siedlungsbauprogramm für Familien

Seite Drucken

Familie Ardhadi vor ihrer Hütte aus Bambus, Palmblättern und Stroh
Foto: DESWOS
Rayapudi Lanka ist ein kleiner Ort am Ufer des Flusses Krishna in Andhra Pradesh, Indien. Durch die Nähe zum Fluss werden die kleinen Siedlungen oft von Überflutungen während der Monsunregen und durch Wirbelstürme des Golfs von Bengalen heimgesucht. Die Hütten von mehr als 60 Familien, die als Fischer am Fluss ihr Einkommen finden müssen, sind aus Bambus, Palmblättern und Stroh gebaut. Bei Unwettern brechen die Hütten nicht selten zusammen. Die Hütten müssen wegen der starken Sonneneinstrahlung und Fäulnis durch Regenfeuchtigkeit alle paar Jahre erneuert werden. Bei den Wirbelstürmen der Monsunzeit fliegen oft die Fetzen der Strohdächer durch die Gegend. Das ist die Zeit, wenn das Dorf ohne Obdach ist.

Durch den Mangel an sanitären Einrichtungen verrichtet man die Notdurft auf den umliegenden Feldern. In der Regenzeit bringen die Fluten Fäkalien ins Dorf zurück. Es kommt insbesondere bei den Kindern und den Älteren zu Durchfallerkrankungen und lebensgefährlicher Dehydration. Toiletten würden Abhilfe schaffen.

Wir wollen mit unserem Projektpartner vor Ort, der Guntur Diocese Social Service & Welfare Society, ein Siedlungsbauprogramm für die Familien verwirklichen. Einfachbauten aus Betonsteinen mit einem Flachdach bieten Schutz und schaffen so Sicherheit für viele Jahre.

Die Jugendlichen von Rayapudi Lanka und anderer Dörfer werden zudem am Computer und in medizinischen und chemischen Labortechniken ausgebildet. Das sind nachgefragte Kenntnisse auf dem Arbeitsmarkt eines Schwellenlandes wie Indien. In halbjährigen Kursen werden insgesamt 150 Jugendliche mit Hilfe von 6 Lehrkräften die Ausbildung absolvieren. Sie folgt den anerkannten Regeln des Andhra Pradesh Government Industrial Institute. Mit diesem Zertifikat weisen sich die Jugendlichen bei Bewerbungen aus.

Die DESWOS hat beide Programme zu einem Paket geschnürt, damit sich sowohl die Wohnsicherheit wie auch die Einkommenssicherheit der Fischerfamilien verbessert:  

•   Jugendlichen die Teilnahme an dem Ausbildungsprogramm ermöglicht
•   Lehrer finanziert
•   60 Familien eine "Starthilfe" für ein eigenes kleines Haus mit Toilette geleistet, denn nur mit dieser finanziellen Vorleistung konnten die Familien einen Zuschuss der Regierung für den Bau ihres Hauses erhalten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung dabei!

Wir benötigen Ihre Spende für:

Toilettenbau für Schulen und Berufsbild... Indien
Schulausbau Friedensschule Pettavaithalai Indien
Häuser für 15 Familien der Narikuravas Indien
Hausbau- und Landwirtschaftsförderung Pakistan
Entwicklungsprogramm für benachteiligte... Indien
Bau eines Schulgebäudes für Dalit-Kinder Indien
ASSIST-Kindergärten: Hilfe für Indiens betrogene... Indien

Hier haben unsere Spender geholfen:

Solarküche für Mädchengymnasium in Kabul,... Afghanistan
Bau eines Jugendzentrums in Sankipara, Mymensingh Bangladesch
Wohnheim und Schulgarten Huzurikanda Bangladesch
Sichere Wasserversorgung und Schultoiletten für... Indien
Renovierung einer Schule für Dalit-Kinder Indien
Feste Häuser zum Schutz vor dem Sturm in Rayapudi... Indien
Wanderarbeit und Abwanderung aus Jalihal Indien
Neue Lehmhäuser für Ureinwohner der Nilgiris-Berge Indien
Der Dürre trotzen: Sauberes Trinkwasser für... Indien
Sauberes Trinkwasser für Schüler in Ponnimandurai Indien
Barrierefreies Wohnen im Idukki District Indien
Emanzipatorischer Schulunterricht für... Indien
Größere Schule für mehr behinderte und... Indien
Hilfe für Familien nach Wirbelsturm Thane Indien
Bau einer Brückenschule in Karnataka Indien
Wiederaufbau und Stärkung der... Nepal
Bau eines Textil- und Nähzentrums, Faisalabad Pakistan
Wiederaufbau in der Nord Iiolo Provinz Philippinen
Berufsbildung für Jugendliche auf Mindanao Philippinen