Falls Sie unseren Newsletter nicht oder nur teilweise sehen können, klicken Sie bitte hier.
Dezember 2015
Liebe Leserin, lieber Leser,

„Driving Home for Christmas“ oder „heimkommen“ ist nicht erst seit dem Song von Chris Rea oder dem aktuellen Werbespot einer Supermarktkette ein Sinnbild für die Sehnsucht nach dem Zuhause und der Familie, die an Weihnachten besonders stark wird.
Doch was, wenn es kein Zuhause mehr gibt, in das man zurückkehren kann? Wie bei den Familien im Distrikt Cuddalore in Südindien, deren Häuser durch einen Wirbelsturm und starke Regenfälle im November zerstört wurden…
Vor diesem Hintergrund möchten wir Ihnen zu Weihnachten Hilfsprojekte ans Herz legen, in denen Menschen in Not geholfen wird, z.B. in dem sie sich ein kleines, katastrophenresistentes Haus bauen können. Auf dass sie zukünftig zu einem Zuhause heimkehren können, das ihnen und ihren Kindern Schutz und Geborgenheit bietet!

Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung in diesem Jahr.
Das Team der DESWOS wünscht Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest!
Hilfe für Flutopfer in Cuddalore, Indien
Wir haben einen Hilferuf von unserer Partnerorganisation Rural Education Action for Liberation (REAL), die sich um ihre Landsleute in den Dörfern des Cuddalore Distrikts sorgt, erhalten. Überschwemmungen zerstörten Hütten und Äcker, Straßen und Versorgungsleitungen. Die DESWOS und REAL stehen rund 1.000 betroffenen Familien mit der Verteilung von Lebensmitteln, Schlafmatten, Decken und Planen bei.
Neues aus Chingazo, Ecuador
In unserem jährlichen Spendenaufruf zu Weihnachten haben wir um Unterstützung für Familien im Andenhochland Ecuadors, die in erschreckender Armut leben, gebeten. Die ersten Spenden sind bereits eingetroffen. Dank dieser können Familien sich ein menschenwürdiges Zuhause bauen. Dr. Kurt Rhyner vom EcoSur Netzwerk berichtet von seiner Begegnung mit den Menschen in Chingazo.
Mitglieder aktiv
Mit zahlreichen neuen Aktionen, zum Beispiel der Versteigerung eines Gemäldes vom Weihnachtsmann, unterstützen unsere Mitglieder und Förderer die Arbeit der DESWOS und Menschen in den Entwicklungsländern Asiens, Afrikas und Lateinamerikas . Erfahren Sie mehr über die jüngsten Initiativen in unserer Rubrik "Mitglieder aktiv".
Impressum
Deutsche Entwicklungshilfe für soziales
Wohnungs- und Siedlungswesen e.V.
Innere Kanalstraße 69
50823 Köln
Telefon 0221 57989-0
Telefax 0221 57989-99
Internet: www.deswos.de
E-Mail: public@deswos.de
Spendenkonto DESWOS e.V.
Konto 660 22 21
Sparkasse KölnBonn
BLZ 370 501 98

IBAN: DE87370501980006602221
SWIFT-BIC: COLSDE33

Sitz der Gesellschaft: Köln | Amtsgericht Köln VR 6346 | UStID: DE122792378
V.i.S.d.P.: G. Müller | Redaktion: W. Clever, A. Meinicke, W. Wilkens, A. Winkler

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Newsletter abbestellen
Möchten Sie unseren Newsletter abbestellen? Dann klicken Sie bitte hier.