Falls Sie unseren Newsletter nicht oder nur teilweise sehen können, klicken Sie bitte hier.
Juni 2014
Liebe Leserin, lieber Leser,

die Fußballweltmeisterschaft 2014 hat begonnen, die deutsche Elf hat ihr erstes Spiel gegen Portugal gewonnen, die Welt schaut nach Brasilien.
Auch die Kinder in den Armutsvierteln Brasiliens verfolgen die WM mit großer Spannung. Und die Chancen, dass ihre Seleção, die brasilianische Nationalmannschaft, gewinnt, stehen gut. Manche träumen selbst von der großen Fußballkarriere. Nationalhelden wie Pelé und Ronaldo sind mit Hilfe ihres Talents aus der Armut entkommen.
Für Kinder, die kein Stürmerstar wie Neymar werden können, hat die DESWOS einen Plan B entwickelt. Wir wollen Voraussetzungen für die Vorschulbildung von Kindern sowie eine bessere Selbstorganisation und Bildung für die Landbevölkerung von Maranhão schaffen.

Es grüßt Sie herzlich
Ihr DESWOS-Team
Machen Sie Kinder zu Gewinnern der WM!
Die Fußball-WM bringt viele Besucher und Geld nach Brasilien. Doch ein Großteil der Bevölkerung wird dabei leer ausgehen. Millionen von Kindern leben hier unter der Armutsgrenze.
Die DESWOS fördert in einem neuen Projekt drei dörfliche Gemeinschaftszentren im Bundesstaat Maranhão, nahe der Stadt São Luís.
Jugendarbeit für eine bessere Zukunft in Sankipara
Bangladesch zählt zu den ärmsten Ländern Asiens. Viele Menschen in den Städten leben in einfachen Behausungen, haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser, Toiletten oder Waschgelegenheiten. Und die junge Generation hat kaum Perspektiven auf bessere Lebensbedingungen.
Unsere Partnerorganisation MATI bietet praxisorientierte Bildungsangebote zur Bekämpfung der Armut, zur Bildung und sozialen Integration von Jugendlichen aus verarmten Familien.
Mitglieder aktiv
Unsere Mitglieder und Förderer unterstützen die Arbeit der DESWOS und die Menschen in den Entwicklungsländern Asiens, Afrikas und Lateinamerikas mit zahlreichen Aktionen.
Erfahren Sie mehr über die jüngsten Initiativen in unserer Rubrik "Mitglieder aktiv".

Impressum
Deutsche Entwicklungshilfe für soziales
Wohnungs- und Siedlungswesen e.V.
Innere Kanalstraße 69
50823 Köln
Telefon 0221 57989-0
Telefax 0221 57989-99
Internet: www.deswos.de
E-Mail: public@deswos.de
Spendenkonto DESWOS e.V.
Konto 660 22 21
Sparkasse KölnBonn
BLZ 370 501 98

IBAN: DE87370501980006602221
SWIFT-BIC: COLSDE33

Sitz der Gesellschaft: Köln | Amtsgericht Köln VR 6346 | UStID: DE122792378
V.i.S.d.P.: G. Müller | Redaktion: W. Clever, A. Meinicke, W. Wilkens, A. Winkler

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Newsletter abbestellen
Möchten Sie unseren Newsletter abbestellen? Dann klicken Sie bitte hier.